10 Jahre Bodan Art Orchestra

XL unARTig

2021 feiert das Bodan Art Orchestra sein zehnjähriges Bühnenjubiläum….. Ein Grund zum feiern. 10 Jahre Art und immer noch unARTig. Einfach bodanisch. Im neuen Programm, das ausschliesslich aus neu-Kompositionen besteht, dreht sich alles um die Zahl Zehn. Wie immer schreiben die Komponisten und Arrangeure aus den eigenen Reihen des Orchesters die neue Musik. Es werden also alles Uraufführungen zu hören sein. XL unARTig ist das Motto. Mit der Zahl 10 wird musikalisch gespielt, experimentiert und improvisiert. Ganz im Sinne vom Bodan Art Orchestra sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Zu seiner Jubiläums Tournee bittet das Bodan Art Orchestra zudem verschiedene Gäste, mit denen in den letzten Jahren zusammengearbeitet wurde mit auf die Bühne. Der Querdenker und Erneuerer der Appenzeller Volksmusik Noldi Alder mit dem das BAO 2016 zusammen gearbeitet hat, die klassische Sopranistin Jeannine Hirzel (2017 war das BAO mit ihr mit einem Schubert und Wagner Programm unterwegs) sowie der Ostschweizer Rapper Juellz (Juellz-tell us a story Tour 2019) werden mit dem Bodan Art Orchestra zusammen auf der Bühne stehen. Gäste die in musikalischer Hinsicht nicht unterschiedlicher sein könnten. Doch Musik schlägt Brücken. Und so können genau diese Gegensätze eine explosive Mischung aus Spannung und Harmonie erzeugen. Lassen wir uns überraschen. XL un ARTig. 
Sollte die Tour im Januar aufgrund Corona nicht durchführbar sein, wird diese auf den Frühling 2021 verschoben.

Das Orchester

Das Bodan Art Orchestra ist in seiner Art in der Schweiz und über die Grenzen der Bodenseeregion hinaus einzigartig, denn selten findet sich in einer professionellen Bigband neben dem musikalischen Potential eine derartige Dichte an herausragenden Komponisten und Arrangeuren. Bei der Gründung des Bodan Art Orchestra stand daher besonders das künstlerische Schaffen im Vordergrund.

Es ging um das gemeinsame Bedürfnis, sich in eigenen Kompositionen und Arrangements mit neuen musikalischen Themen und Inhalten auseinanderzusetzen, und diese mit der professionellen Band aus der Bodensee Region auf die Bühne zu bringen. So spielt das Bodan Art Orchestra seit seiner Gründung 2010 ausschliesslich Eigenkompositionen seiner Mitglieder.

Diese Zielsetzung ist es, die die Offenheit und Spannung schafft, um aus jeder neuen Konzertreihe eine Überraschung sowohl für die Mitwirkenden, als auch für das Publikum zu machen. Und gerade diese Vielseitigkeit, kombiniert mit harter Probenarbeit, hat aus einer Gruppe von hervorragenden professionellen Berufsmusikern aus der Ostschweiz ein versiertes und klanglich äusserst flexibles Jazz Art Orchester mit einem eigenen Sound geformt. Es ist, nebenbei erwähnt, auch das einzige seiner Art im Vierländereck.

In den letzten Jahren ist das Konzept, Gastkünstlerinnen und -künstler einzuladen, um sich von aussen kommenden Einflüssen zu öffnen, immer mehr zum Leitgedanken geworden. So entstanden äusserst spannende und vielseitige Projekte wie 2014 die Zusammenarbeit mit dem im Vorarlberg wohnhaften Weltklassepianisten Peter Madsen, 2015 ein Programm mit der in der Region einzigartigen Komponistin Trudi Strebi, 2016 eine Tour mit dem kontroversen Erneuerer der Volksmusik Noldi Alder und 2017 ein gelungenes Programm mit der Sopranistin Jeannine Hirzel aus Zürich mit einer Auswahl aus Wagners und Schuberts Liedkompositionen. Bei der letzten Konzerttournee wagte sich das Bodan Art Orchestra mit dem extrovertierten Multitalent Marena Whitcher an existentielle Fragen wie die Grenzen zwischen Traum und Realität und liess sich durch Texte von C.G. Jung inspirieren. Das Bodan Art Orchestra steht dieses Jahr neu unter der Leitung von Gilbert Tinner, der seit Jahren massgeblich als Musiker (Pos) und Komponist seinen Beitrag leistet. Das Ensemble stand 2011-2013 unter der Leitung von Hans-Peter Kübler und 2014-2018 wurde die musikalische Leitung von Martin Streule übernommen. Die Tourneen des Bodan Art Orchestra finden regelmässig meist im Januar statt und bestehen aus 5-7 Konzerten in den vier Ländern der Bodensee Region.

Die Musiker

Leader:

Gilbert Tinner

Vocal

Guya (Jörg Guyan)

Reeds:

Jonas Knecht

Erich Tiefenthaler 

Carlo Schöb

Pius Baumgartner

Mario Haltinner

Trumpets:

André Meier 

Markus Weiss

Michael T. Otto

Michael Neff

Trombones:

Danilo Moccia

Thomas Gertner

Egon Rietmann

Martin Schwarz

Fredi Sonderegger

Rhythm:

Daniel Rieser

Andi Schnoz

Stephan Reinthaler

Mario Söldi

Media

2017 

"The Doncks & Miller's Beauty"

Gast: Jeannine Hirzel (sopran)

2016    

"Bodanotische Baladäuerli & contempalderische Groovalzer"

Gast: Noldi Alder (voc,vl,hackb)

2015  

"Till I End My Song"

Gast: Trudi Strebi (comp)

Team & Kontakt

Gilbert Tinner

Musical Director

gilbert tinner

Jonas Knecht

Contractor

Jonas

Martin Schwarz

Finanzen

martin1

Mario Haltinner

Tourmanager

mario Portrait

Carlo Schöb

Vorstandsmitglied

carlo
Kontakt

Die Tour 2020 wurde unterstützt von:

© 2020 bodan art orchestra