feat. MARENA WHITCHER

Tour 2018

Dream or Dream - the relative reality

Was ist Traum und was Realität? Ist der Traum die eigentliche Realität oder die Realität eigentlich ein Traum? Diese Fragen stellt sich das Bodan Art Orchestra in seinem Programm für 2018. Es bekommt dabei Unterstützung von der vielgefeierten Künstlerin Marena Whitcher und den Texten des Schweizer Psychiaters C.G.Jung (1875-1961).

Da prallen jungendliche Fantasie auf wissenschaftliche Empirik. Die junge, mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Sängerin, Multi-Instrumentalistin und Performerin aus Winterthur präsentiert mit dem BAO eine rsurreale Mischung aus Traum-Liedern und Rezitativen, die auf Texten von C. G. Jung basieren und sich intensiv mit der Traumanalyse auseinander setzen.

So erzählt, singt, tanzt, jammert und schreit Marena die Ergebnisse der bodanschen Forschung in die Welt hinaus. Warnung: Das Bodan Art Orchestra lehnt jegliche Haftung für entstandene „Schäden“ an der eigenen Wahrnehmung, Weltanschauung und persönlichen Überzeugung ab.

06. Januar 20.00h – Schaan (FL)
07. Januar 17.00h – Appenzell, Gymnasium St.Antonius
11. Januar 20.00h – Konstanz (D), K9
12. Januar 20.00h – Schaffhausen, Haberhaus
13. Januar 20.00h – Chur, Postremise
14. Januar 17.00h – St.Gallen, Grabenhalle

In den letzten Jahren hat sich das Konzept, Gastkünstler einzuladen, stetig weiterentwickelt. So entstanden äusserst spannende und vielseitige Projekte wie 2014 die Zusammenarbeit mit dem im Vorarlberg wohnhaften Weltklassepianisten Peter Madsen, 2015 ein Programm mit der in der Region einzigartigen Komponistin Trudi Strebi und 2016 mit dem kontroversen Erneuerer der Volksmusik Noldi Alder. Die Tourneen des Bodan Art Orchestra finden regelmässig jeweils im Januar statt und beinhalten 5-6 Konzerte in den vier Ländern der Bodensee Region.

Das Bodan Art Orchestra ist in seiner Art in der Schweiz und über die Grenzen der Bodenseeregion hinaus einzigartig, denn selten findet sich in einer professionellen Bigband eine derartige Dichte von Arrangeuren und Komponisten. Bei der Gründung des Bodan Art Orchestra stand dann auch das künstlerische Schaffen im Vordergrund. Es ging um das gemeinsame Bedürfnis, sich in eigenen Kompositionen und Arrangements mit neuen musikalischen Themen und Inhalten auseinanderzusetzen, und diese mit einer professionellen Band aus der Bodensee Region auf die Bühne zu bringen. So spielt das BAO seit seiner Gründung 2010 ausschliesslich Eigenkompositionen seiner Mitglieder. Diese Zielsetzung ist es, die die Offenheit und Spannung schafft, um aus jeder neuen Konzertreihe eine Überraschung sowohl für das Orchester, als auch für das Publikum zu machen. Und gerade diese Vielseitigkeit, kombiniert mit harter Probenarbeit, hat aus einer Gruppe von aussergewöhnlichen professionellen Jazz Musikern aus der Ostschweiz ein versiertes und klanglich äusserst flexibles Jazz Orchester mit einem eigenen Sound geformt. Es ist, nebenbei erwähnt, auch das einzige seiner Art im Vierländereck.

Reeds:

Jonas Knecht

Erich Tiefenthaler / Benjamin Engel

Carlo Schöb

Pius Baumgartner

Mario Haltinner

Trumpets:

Adrian Eugster / Markus Weiss

Johannes Bär

Michael T. Otto

Michael Nef / André Meier

Trombones:

Thomas Gertner

Egon Rietmann

Gilbert Tinner

Martin Schwarz

Rhythm:

Andi Schnoz

Daniel Rieser

Dietmar Kirchner

Mario Söldi

Leader:

Martin Streule

2017  Gast: Jeannine Hirzel (sopran)

The Donks & Miller's Beauty

2016   Gast: Noldi Alder (voc,vl,hackb)

Bodanotische Baladäuerli & contempalderische Groovalzer

Katarina Kliestenec

migros
Arsrenia
kantonst.gallen
stadtst.gallen
ktgraubünden
tiscatiara
stadtchur
ortsbürgergemeindest.gallen
ktappenzellinnerrhoden